Mirhiban Zaragona

Aus Die Sieben Gezeichneten
(Weitergeleitet von Mirhiban)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mirhiban Zaragona

Mirhiban.jpg

Allgemeines
Volk Mittelländer
Kultur Mittelreichische Städte
Profession Magier
Tsatag 997 BF
Geburtsort Brig-Lo
Seelentier Schneeeule
Aussehen
Körpergröße 1.73 Schritt
Haarfarbe Dunkelbraun
Augenfarbe Grün
Gesellschaftliche Stellung
Stand Magier
Gilde Große Graue Gilde des Geistes
Organisation Bund der Schatten

Mirhiban Zaragona ist eine junge Analysemagierin, ausgebildet am Pentagrammaton.

Charakter

Nachdem einige Reisende auf ihrem Weg durch Brig-Lo die magische Begabung der jungen Mirhiban entdeckten, wurde sie von ihren Eltern nach Punin geschickt. Durch ihre analytisches Talent (und ihre schwer erträgliche Pedanterie) wurde sie schnell zur Lieblingsschülerin von Prischya von Garlischgrötz, die sie protegiert und für einen der vielversprechendsten Köpfe der aventurischen Gildenmagie hält. Anders ist es kaum zu erklären, dass eine Adepta, die gerade erst ihren 20. Tsatag feierte, damit beauftragt wurde, die unbezahlbaren Durthaninschen Sphären auf ihrem Weg zum Bund der Schatten zu begleiten und dort auf sie Acht zu geben.


Interaktion mit den Helden

Mirhiban nahm ihre Aufgabe von Anfang an sehr ernst und ging mit jedem unabhängig von Rang und Namen hart ins Gericht, der ruppig mit den wertvollen Limbusartefakten umging, die sie zudem regelmäßig bohnerte, um sie in frischen Glanz erstrahlen zu lassen[1]. Doch auch ihre ersten Feuerproben überstand die junge Magierin mit Bravour, sodass sie gemeinsam mit den Gezeichneten losgeschickt wurde, um Menchal ak'Taran zu ermorden[2]. Da Salpikon Savertin auf dem Allaventurischen Konvent erstreiten konnte, dass zumindest eine der beiden Sphären vorerst in der Hand der Schatten verbleibt, wird Mirhiban dem Bund vorerst weiter erhalten bleiben und Durthans Relikt nicht von der Seite weichen[3].

Siehe auch

Abenteuer

  1. Schatten im Zwielicht
  2. Zwischen den Abenteuern VI
  3. Der Allaventurische Konvent