Pernevel Ilsur

Aus Die Sieben Gezeichneten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pernevel Ilsur

Alchemist.jpg

Allgemeines
Volk Mittelländer
Kultur Mittelreichische Städte
Profession Alchemist/Medicus
Tsatag 983 BF
Geburtsort Havena
Seelentier Habicht
Aussehen
Körpergröße 1.80 Schritt
Haarfarbe Dunkelbraun
Augenfarbe Hellgrün
Gesellschaftliche Stellung
Stand Magier
Gilde Bruderschaft der Wissenden
Organisation Bund der Schatten

Pernevel Ilsur ist Alchemist der Akademie der vier Türme. Der Bund der Schatten engagierte ihn insbesondere für den Umgang mit Giften.

Charakter

Pernevel Ilsur ist der Sohn einer Druidin, die ihn kurz nach seiner Geburt aussetzte. Als Waise pflanzte er schon in der Havener Efferdschule Vragieswurzel an und verkaufte den dort verbotenen Boronwein. Nach drei Jahren Kerkerhaft in der Moorburg gelang dem Magiedilettanten die Flucht in den Süden nach Mirham. Sein heilerisches und alchemistisches Wissen hat ihn dort zu einem unentbehrlichen Teil der Akademie werden lassen, wo er insbesondere die Produktion von Rauschmitteln überwacht. Er ist seiner Berufung verhaftet und selten ohne einen Glaskolben oder einige Kräuter zu sehen.


Interaktion mit den Helden

Im Rahmen einer Mission der Schatten führte der Weg von Pernevel nach Altaia, wo seine Geistesgegenwart Yerodins leben rettete, der von einer Spinnenchimäre vergiftet worden war[1]. Aequitas erbat sich von Salpikon Savertin, dass Ilsur für einige Monate beim Aufbau des Ordenssitzes in Eisenrath mitwirken könnte, was die Mirhamer Spektabilität nach kurzem Zögern akzeptierte. Insgeheim erhoffen sich sowohl Savertin als auch Aequitas, dass Pernevel wertvolle alchemistische Informationen erlangen bzw. hzur Verfügung stellen wird[2].

Siehe auch

Abenteuer

  1. Schatten im Zwielicht
  2. Der Allaventurische Konvent