Segen der Tsa

Aus Die Sieben Gezeichneten
Wechseln zu: Navigation, Suche


Segen der Tsa

Asfaloth.png

Abenteuer
Ort Eisenrath
Zeit Rondra - Efferd 1017 BF
Chronologie
Spielabend 12.02.2013
vorheriges Zwischen den Abenteuern III
nächstes Der Hochkönig

Inhalt

Die Helden erwarten freudig die Geburt von Leomars Tochter Thalionmel Nacladaria. Sie bereiten zahlreiche Feierlichkeiten vor, Leomar baut einen "Strohbold" aus Stroh, alle bereiten Geschenke vor. Sogar eine reisende Heilerin und die Hexe Isira sind anwesend. Schließlich, in einer Gewitternacht, als am Himmel die Sterne eine Konjunktion bilden, die große magische Macht bedeutet, wird die Tochter geboren, während Leomar etwas nervös mit den anderen Helden im Magierturm abwartet. Gerade soll gefeiert werden, der Strohbold mit den bösen Schicksalen wird in einem Feuer verbrannt, als die Heilerin plötzlich eine tote Eidechse ins Feuer wirft. Sie spricht einen "Segen" für das Kind: "Deine Magie sollst du in die Dienste einer Herrin stellen, die das Leben beherrscht, der die Wandlung der Form ein leichtes Spiel ist, und du sollst lernen, das vielfarbige Chaos zu mehren."

Die Helden starren alle noch etwas entsetzt, als sich die vermeintliche Heilerin an die noch erschöpfte Selinde wendet und sie verflucht: "Bring dein Kind zu meiner Herrin, der Moghuli der Schwesternschaft der Siebten Pforte, oder dein Leib sei verflucht durch die tausendfache Wandlerin, und Chimären sollst du gebären ohne Zahl bis zu deinem Tode!"

In diesem Moment erscheint sie auch in ihrer wahren Gestalt als Schlangen-Hexen-Chimäre. Leomar stürzt sich auf sie. Er tötet sie fast mit einem Schlag, doch Selinde wird von dem Fluch getroffen, und nur durch die vereinten Anstrengungen von Sharims Tänzen und Carolans Antimagie gelingt es, den Fluch zu brechen. Aequitas gelingt es währenddessen, den Geist der getöteten Chimäre zu beschwören, und von ihr zu erfahren, wer sie ausgesandt hat: Die Meisterin ihres Hexenzirkels. Vermutlich Achaz saba Arataz.

Die Helden schenken der kleinen Thalionmel auch ihre Geschenke, darunter ein schlecht geschnitzes Holzschwert, ein Feuerdschinn in einem Glas, ein versteinertes Blatt aus dem Tal der Elemente, ein gezeichnetes Buch...

Personen

Auswirkungen

Thalionmel, Leomars magisch stark begabte Tochter, und seine Frau wurden vor Unglück bewahrt.

Der Mühen Lohn

Abenteuerpunkte

Für den Schreck gibt es 50 AP.

Spezielle Erfahrungen

  • für Yerodin: Malen/Zeichnen,
  • für Aequitas: Geisterruf
  • für Sharim: Sternkunde oder Sagen/Legenden
  • für Leomar: Holzbearbeitung, Heilkunde Krankheiten