Taphîrel ar'Ralahan

Aus Die Sieben Gezeichneten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Taphîrel ar'Ralahan

Taphirel Ar Ralahan.png

Allgemeines
Volk Mensch
Tsatag 899 BF
Geburtsort Madasee
Aussehen
Körperbau abgemagert und vom Alter gezeichnet
Körpergröße 1,66 Schritt
Haarfarbe weiß
Augenfarbe hellblau
Gesellschaftliche Stellung
Stand Magier
Titel Erzmagus
Position Verhüllter Meister
Gilde Große Graue Gilde des Geistes
Organisation Kreis der Sechs

Taphîrel ar'Ralahan ist ein verhüllter Meister und vollendeter Limbusmagier.

Geschichte

Taphîrel ar'Ralahan ist ein blinder Erzmagier, welcher lange Jahre an der Halle der Metamorphosen zu Kuslik forschte. Hier machte er mit der Wiederentdeckung längst verloren geglaubter Zauber wie dem AUGE DES LIMBUS und ersten Überlegungen in Richtung des ursprünglich von Orfeo di Zeforika synthetisierten und bis heute nicht bekannten DUNKLE PFORTE SPHÄRENSCHLUND von sich reden. Später zog er in die Nähe von Vallusa. Er beschäftigt sich vor allem mit den Auswirkungen von Sternenkonstellationen auf magische Experimente, Elementarismus und Limbologie, bevor er um das Jahr 1000 BF zunehmend seltener in der magischen Öffentlichkeit auftritt. Um sich vor den Folgen von Borbarads Invasion zu schützen, entrückt ar'Ralahan seinen fünfgeschossigen, 30 Schritt hohen Magierturm um das Jahr 1017 BF.

Familie

Taphîrel ar'Ralahan entstammt dem Haus di Madjani und zählt damit Persönlichkeiten wie den Magus Killgorn von Punin oder die hochbegabte Puniner Akademieabgängerin Madalena Mirabilia di Madjani-Minora zu seinen Verwandten.

Taphîrel Assistenten sind Damiano del Corrinho und Aralea.

Interaktion mit den Helden

Die Helden spüren (mit einiger Anstrengung) das nahe Vallusa in den Limbus versetzte Domizil des Erzmagiers auf, um ar'Ralahan vor borbaradianischen Anschlagsplänen zu warnen. Von ihm erfahren sie von limbusmagischen Vorgängen und durchqueren den Limbus mit seinem Transpropriatorium, um deren Ursprung ausfindig zu machen [1]. Im Weiteren gelingt es Aequitas den greisen Magus dazu zu bringen, den Kreuzungspunkt seines Turms mit der dritten Sphäre nach Eisenrath zu verlegen, seitdem rühmt er sich damit, den verhüllten Meister an der Akademie als Gastwissenschaftler zu beherbergen. Aus dieser Zusammenarbeit erwachsen entscheidende Impulse für die Entrückung Eisenraths [2]. 1020 wird ar'Ralahan zur Teilnahme von Aequitas Basilisprüfung aufgefordert, lässt sich jedoch mit Verweis auf sein Alter von Aleya Ambareth vertreten[3].

Siehe auch

Abenteuer

  1. Der Winter des Wolfes
  2. Die Entrückung von Eisenrath
  3. Die Basilius-Prüfung