Tarlisin von Borbra

Aus Die Sieben Gezeichneten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Diesem Artikel über eine Person fehlen noch einige Informationen. Bitte bei Gelegenheit ausfüllen.


Tarlisin von Borbra

Tarlisin von Borbra2.png

Allgemeines
Volk Mittelländer
Kultur Andergast
Profession Magier
Tsatag 984 BF
Alter 37
Geburtsort Brabak
Seelentier Aveskater
Aussehen
Haarfarbe Blauschwarz
Augenfarbe Braun
Gesellschaftliche Stellung
Titel Spektabilität
Position Hochmeister der ODL
Gilde Große Graue Gilde des Geistes
Organisation Orden der Grauen Stäbe

Tarlisin von Borbra ist Graumagier, ausgebildet in Brabak und Andergast. Er paktierte, bereute seine Entscheidung und wurde durch ein Wunder der Tsa errettet. Seitdem lebt der inzwischen fromme Kampfmagier am Rand der Wüste Gor in dem kleinen, von ihm gegründeten Ort Borbra.

Familie

Interaktion mit den Helden

Als die Helden auf ihrer Reise nach Khunchom am kleinen Ort Borbra vorbeikamen, wurden sie von der Harani und Tarlisins Gemahlin Mara ay Samra freundlich in Empfang genommen. Tarlisin weilte zu dieser Zeit jedoch in Anchopal. Nachdem die Helden die Ruinen in der Nähe des Orts erkundet hatten und erschöpft zurückkehrten, trafen sie jedoch auch Tarlisin an, der gerade wiedergekehrt war. Zusammen mit ihm erforschten sie später die Ruinen noch einmal genauer. [1]

Nach der Rückkehr Borbarads informierten die Helden Tarlisin als Hochmeister des ODL von den beunruhigenden Vorgängen, welcher die sich abzeichnende Gefahr sehr ernst nahm. 1019 lieferte Tarlisin wiederholt wichtige Hinweise zur Suche nach Fragmenten des alten Bannes Bastrabuns und verteidigte gemeinsam mit den Helden sein Dorf Borbra [2].

[To do: ...]

Siehe auch

Abenteuer

  1. Im Namen des Kaisers, Teil 3: Die Legende von Assarbad
  2. Bastrabuns Bann