Dexter Nemrod

Aus Die Sieben Gezeichneten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Diesem Artikel über eine Person fehlen noch einige Informationen. Bitte bei Gelegenheit ausfüllen.


Dexter Nemrod

Dexter Nemrod.jpg

Allgemeines
Volk Mittelländer
Kultur Mittelländische Städte
Profession Krieger zu Rommilys
Tsatag 6. Boron 954 BF
Alter 67
Seelentier Sonnenluchs
Aussehen
Körpergröße 1,88 Schritt
Haarfarbe weiß
Augenfarbe Eisgrau
Gesellschaftliche Stellung
Titel Baron von Ulmenhain, Graf von Wehrheim, Träger des Reichsordens erster Klasse
Position Reichsgroßgeheimrat
Organisation KGIA

Dexter Nemrod ist Reichsgroßgeheimrat und in dieser Funktion Anführer der KGIA.

Geschichte

Dexter Nemrod erlangte die Gunst Kaiser Retos bei dessen Machtübernahme, verdiente sich als Oberst der Löwengarde beim Maraskanfeldzug den Reichsorden I. Klasse und wurde im Dienst von Retos Nachkommen als Baron von Ulmenhain und letztlich Graf von Wehrheim zu einem Grundpfeiler des Raulschen Reiches. Nemrod hatte als Abgänger der Kriegerakademie zu Rommilys eine Zeitlang im Orden vom Bannstrahl Praios' gedient und war Offizier der Löwengarde geworden. Er trat als unerbittlicher Jäger von Frevel und Dunkelsinn auf, was ihm die Berufung als Großinquisitor einbrachte, und erhielt das Amt des Reichsgroßgeheimrats. Sein maßgebliches Werkzeug wurde die KGIA. Nach dem von Anhängern Answin von Rabenmunds versuchtem Mord an Kaiser Hal von Gareth bestrafte er die Handlanger Answins hart. Das staatskundliche Werk "Vom Wesen des Staates, seiner Erhaltung und Förderung" wurde von Dexter Nemrod verfasst.

Interaktion mit den Helden

Als Perdan von Rosshagen und Vito von Mersingen während des Kaiserturniers im Frühling 1010 BF in Gareth eine Verschwörung gegen Dexter Nemrod planen, decken die Helden (genau genommen Yerodin und Aequitas unter Hilfe Sharims; Leomar wurde von Perdan in seine Pläne eingespannt, dieser lehnte jedoch ab) eben diese auf und vereitelten sie. [1] Als die Helden später von verschiedenen hochrangigen Personen zu ihren Taten und den Geschehnissen ausgefragt werden, ist auch Dexter Nemrod anwesend. [2] Gemeinsam mit den Helden gelingt es Dexter Nemrod entscheidende Schritte zu unternehmen, um die illegitime Herrschaft Answin von Rabenmunds zu beenden. [3]

Siehe auch

Abenteuer

  1. Das Turnier in der Kaiserstadt
  2. Im Namen des Kaisers
  3. Sturz des Usurpators